einfach-nur-so.de

Häkeln, Tunesisch Häkeln und mehr
Tunesisch Häkeln

Taschentüchertasche im Entrelac Muster tunesisch gehäkelt

11.04.2016   1 Kommentar
Taschentücher Tasche

TatütaZur Zeit weiß man gar nicht ob man noch erkältet ist, oder ob Heuschnupfen schon Probleme macht.
Aber egal aus welchem Grund die Nase läuft, liegt bei uns zur Zeit immer ein Päckchen Papiertaschentücher auf dem Tisch. Das ist natürlich praktisch, aber optisch nicht unbedingt schön, aber zum Glück kann man das ja ändern. Und das habe ich getan und eine Tatüta (Taschentüchertasche) im Entrelac Muster tunesisch gehäkelt.

Für diejenigen die das tunesische Häkeln auf Grund fehlender Tunesischerhäkelnadel noch nicht ausprobiert haben, ist das Entrelac Muster gut geeignet,

da man es auch mit einer normalen Häkelnadel häkeln kann.
Da man bei der Tatüta maximal 7 Maschen auf der Nadel hat.

Für meine Tatüta habe ich Wolle verwendet, die ich mal im Aldi gekauft habe und die auf 50g 115m Lauflänge hat. Gehäkelt habe ich mit der Tunesischen Häkelnadel ohne Seil mit der Stärke 5.
Falls ihr das Entrelac Muster nicht kennt, findet ihr hier eine Anleitung.
Um eine Tatüta zu erhalten müsst ihr einfach nur ein Rechteck sträkeln, welches an zwei Seiten zusammen genäht wird.
Insgesamt habe ich 34 Luftmaschen angeschlagen und eine Reihe in blau mit einem halben Dreieck am Anfang, zwei Quadraten in der Mitte
und einem halben Dreieck am Ende gesträkelt.Tatüta
Die nächste Reihe habe ich in beige gearbeitet und dann wieder eine Reihe in blau, dann habe ich 5 Reihen in beige gesträkelt.
Die Abschlussreihe, für eine gerade Kante, habe ich in blau gesträkelt, so ist der Blauton beim Öffnen der Tatüta nochmal aufgegriffen.
Nun müssen alle Fäden vernäht werden und das sind einige, da man jede Reihe beendet und mit einem neuen Faden beginnen muss, da man ja beim tunesischen Häkeln ja immer in eine Richtung arbeitet und das Stück nicht gedreht wird.
Bei so einem kleinen Stück ging es noch, kann mir aber vorstellen das es bei größeren Stücken etwas nerven kann die ganzen Fäden zu vernähen.
Um aus dem Rechteck eine Tatüta zu machen, legt ihr es mit der Rückseite nach oben auf einem Tisch und faltet nun die gerade Kante mittig auf die untere blaue Reihe. Damit nichts verrutscht, die Position fixieren, ich mache das mit Maschenmarkierern, um dann die linke Seite und rechte Seite zunähen.
Dann die Tasche wenden und Papiertaschentücher in die Tatüta packen.
Auf einen Verschluss habe ich verzichtet, da man meistens schnell ein Taschentuch braucht und da keine Zeit hat, einen Verschluss zu öffnen.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachsträkeln.
TatütaNatürlich kann man so eine Tasche nicht nur für Papiertaschentücher machen, sondern auch für die Brille, oder Häkelnadeln, dann würde ich allerdings noch einen Verschluss anbringen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*