einfach-nur-so.de

Häkeln, Tunesisch Häkeln und mehr
Häkeln

Schalkragen mit Knöpfen

20.12.2015   3Kommentare
schalkragen

schalkragenWenn man heute aus dem Fenster schaut, ist es leider grau und es ist schwer vorstellbar
das in vier Tagen schon Heilig Abend ist.
Man braucht bei den Temperaturen auch eigentlich keinen dicken Schal, aber da es bestimmt demnächst wieder kälter wird, ist man dann gut vorbereitet.
Heute zeige ich euch keinen richtigen Schal, sondern einen Schalkragen, den man dank seiner Knöpfe auf die unterschiedlichste Art und Weise tragen kann.
Die dicke Wolle von Gründl gefällt mir sehr gut, da auch beim Häkeln der Farbverlauf gut zu Geltung kommt, leider ist das nicht bei allen Wollarten der Fall, da sie eher auf das Stricken ausgelegt sind.
Meine verwendete Wolle hat den Namen Sofia Color und hat auf 100g ca. 100m, falls euch der Farbton auch so gut gefällt, es ist die Farbe 09 und nennt sich Plum Color.
Mein Schalkragen ist ca. 80 cm lang und hat eine Höhe von ca. 26 cm, verwendet habe ich eine Häkelnadel der Stärke 9.

Und so wird’s gemacht.


Ich habe eine Luftmaschenkette mit 21 Luftmaschen angeschlagen, das waren ca. 22cm.
Dann werden Stäbchen gehäkelt, beginnend in der 3 Luftmasche von der Nadel immer in das hintere Maschenglied der Luftmasche.
Am Ende der Reihe 2 Luftmaschen häkeln, das erste Stäbchen überspringen und dann immer ein Stb in das Stb der Vorreihe, das letzte Stb wird immer in die 2te Lm der Wendeluftmasche der Vorreihe gehäkelt.
Wenn ihr dann eure gewünschte Länge erreicht habt, bei mir sind es ca 80cm, häkelt ihr nicht wie sonst 2 Wendeluftmaschen, sondern nur eine und dann wird das Häkelstück nicht wie gewohnt gedreht, sondern ihr dreht es so das ihr auf der linken langen Seite weiterhäkeln könnt.
dafür häkelt ihr direkt 2 erweiterte Festemaschen in den großen Zwischenraum, der durch das letzte Stb entstanden ist, ihr häkelt bis zum Ende immer 2 erweiterte Festemaschen in den großen Zwischenraum von den Stb, dann 1Luftmasche und 1 Reihe erweiterte Festemaschen auf die der Vorreihe häkeln.

Erweiterte Festemasche
Einige werden sich nun sicher fragen was eine erweiterte Festemasche ist, so wird sie gemacht, ihr stecht wie gewohnt durch die Masche der Vorreihe und holt den Faden mit der Häkelnadel nach vorne. Jetzt würdet ihr wenn ihr eine normale Festemasche häkelt, den Faden nehmen und durch beide Schlaufen auf der Nadel ziehen, bei der erweiterten Festenmasche wird das nicht gemacht, ihr zieht den Faden nur durch die erste Schlinge auf der Häkelnadel und macht so eine Luftmasche, nun könnt ihr den Faden holen und durch beide Schlaufen auf der Nadel ziehen.

Die dritte Reihe wird auch in erweiterten Festenmaschen gehäkelt, nur das wir am Ende der Reihe ein Knopfloch arbeiten.
Ihr häkelt bis fast zum Ende und messt dann von der linken Seite ca, 5cm ab und markiert euch die Stelle, die 2 Maschen vor der Markierung werden nicht behäkelt, ihr häkelt also bis 2 Maschen vor der Markierung, häkelt dann 2 LM überspringt dann die 2 Maschen der Vorreihe und häkelt die Runde zu Ende. Wieder eine Lm und dann eine letzte Runde mit den erweiterten Festemaschen, in die LM die ihr gehäkelt habt, häkelt ihr 2 erweiterte Festemaschen. Dann könnt ihr den Faden abschneiden und vernähen, den Anfangsfaden könnt ihr gleich mit vernähen.

Hinweis zum Knopfloch:
Wenn ihr eure Knopfgröße kennt, könnt ihr in dem ihr mehr oder weniger Maschen überspringt die Größe eures Knopfloches dem der Knöpfe anpassen. Seid ihr euch nicht ganz sicher, dann macht das Knopfloch lieber etwas größer und näht es später etwas kleiner.

Legt nun euren Schal auf dem Tisch, so dass das Knopfloch oben links liegt, der erste Knopf wird unten rechts angenäht und zwar im selben Abstand zum Rand hin wie euer Knopfloch ist.
Bei mir sind es vom seitlichen Rand 5 cm und vom oberen Rand ca. 2cm.
Der zweite Knopf wir links neben dem ersten Knopf angenäht, so ca. 20cm vom rechten Rand entfernt in der selben Höhe wie der erste Knopf.
Fertig ist euer Schalkragen mit Knöpfen.
schalkragenWie wird er nun getragen?
Ganz einfach, ihr legt euch den Schalkragen von hinten um den Kopf, so dass ihr das Knopfloch oben rechts habt, durch das Knopfloch kommt der Knopf der innen liegt, also der den ihr als zweites angenäht habt. Den anderen Knopf knöpft ihr in etwa mittig der schmalen Seite.
Es kann sein das ihr evtl etwas Schal unter das Geknöpfte schieben müsst, damit es ordentlich aussieht.
Die Variante seht ihr direkt über diesem Text.
Natürlich gibt es auch noch andere Varianten zum Knöpfen und zum Tragen, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
schalkragen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachhäkeln und noch einen schönen 4ten Advent.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*