einfach-nur-so.de

Häkeln, Tunesisch Häkeln und mehr
Häkeln

Perlentaucher sommerliches Dreieckstuch und kleine Überraschung

31.05.2017   16 Kommentare
Profilbild a

Heute möchte ich euch mein neuestes Dreickstuch den Perlentaucher zeigen.
Einige von euch kennen das folgende Foto schon von meiner Facebookseite.
Ich habe mich so gefreut, das nach einigen Versuchen und der Hilfe meines Mannes, das Foto so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt habe. 🙂

Perlentaucher (3)Ansonsten hatte ich aber noch nichts verraten, was ich jetzt nachholen werde.
Sicherlich fragt ihr euch wieso das Tuch Perlentaucher heißt.
Der Bobbel von Wollzauber73 den ich verhäkelt habe, hat mich an einen Tiefen Ozean erinnert, mit jedem Knötchen war es so als wenn man weiter in den Ozean hin eingetaucht wäre.
Als ich dann noch die Perlen in den Rand gehäkelt habe, kam mir irgendwann die Idee das Tuch Perlentaucher zu nennen.
PerlentaucherWie ihr schon auf dem Foto sehen könnt ist der Perlentaucher ein schönes sommerliches Dreickstuch.
Er ist einfach zu häkeln und aus einem 4fädigen Bobbel  mit einer Lauflänge von 900m und einer Häkelnadel der Stärke 4,5, ist ein 215cm breites und 102cm tiefes Tuch entstanden.
Perlentaucher (12)aMit einer Brosche oder Tuchklammer kann man das Tuch auch als Art Poncho tragen.

Die Anleitung für den Perlentaucher ist ab sofort in meinem Crazypatterns Shop erhältlich.
Die Anleitung enthält neben der schriftlichen Anleitung auch eine digital erstellte Häkelschrift, zudem gibt es eine bebilderte Anleitung, wie man die Perlen in den Rand einhäkelt.
Das Schöne ist, das man sie bevor man mit dem Häkeln beginnt nicht auffädeln muss.
Zudem enthält die Anleitung auch einen alternativen Rand ohne Perlen, ebenfalls schriftlich und mit digitaler Häkelschrift.
Perlentaucher (13)In der Überschrift hatte ich euch ja eine kleine Überraschung versprochen.
Oft schreibe ich ja, das ich das aktuelle Tuch sehr gerne trage, so geht es mir auch mit dem Perlentaucher.
Bisher gab es hier auf meinem Blog nur ein zwei Fotos die mich von hinten zeigen, aber nicht wirklich wie ich mein momentanes Lieblingstuch trage.
Das liegt daran, das ich mich nicht gerne fotografieren lasse und wenn doch, werden die meisten Bilder von mir ausgemustert. Vielleicht kennt ihr das auch?
Nun aber zur kleinen Überraschung, es gibt ein Foto von mir und dem Perlentaucher, welches mir überraschenderweise  gefällt und ich hoffe es gefällt euch auch.
Perlentaucher NicoleJetzt kennt ihr auch mal das Gesicht zu den ganzen Beiträgen hier.

16 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    Dich mit kurzen Haaren zu sehen, war jetzt echt eine Überraschung! Steht Dir gut!!!
    Btw: das Tuch ist natürlich auch wieder toll 😉

    LG Barbara

  2. Yeah! Eine neue Anleitung und dann noch das Gesicht dazu. Ich freue mich und wünsche dir liebe sonnige Grüße!
    PS. In meiner Vorstellung hattest du immer lange Haare 🙂

  3. Hallo Nicole!
    Dein „Perlentaucher“ ist einfach super!!
    Wunderschön! die Farben!!
    Viel Freude daran.
    Liebe Grüße : Helli

  4. Die Farbe des Bobbles ist wunderschön. Darf ich bitte erfahren welcher das ist? Hat er einen Namen oder ist es eine Wunschwicklung?
    lg aus Wien
    Michaela

      1. Danke schön, hab mir schon gedacht dass es dieser ist, war mir nur nicht sicher, da es noch einen gibt, der so ähnlich aussieht.

        1. Ich weiß welchen du meinst, war auch am überlegen welcher der beiden es werden soll, hab mich dann aber spontan für den entschieden.

  5. Soooo schöööön 🙂
    Ich hab‘ mir gerade die Anleitung geholt und werde es sicher nacharbeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*