einfach-nur-so.de

Häkeln, Tunesisch Häkeln und mehr
Einfach-nur-so

Überbackene Brötchen mit Mett

01.10.2015   1 Kommentar

Da man ja nicht immer Handarbeiten kann, sondern auch mal etwas essen muss, gibt es heute mal wieder ein Rezept.

Es geht schnell, ist lecker und läßt sich auch gut vorbereiten, Mettbrötchenwenn man Besuch bekommt.

Für 8 überbackene Mettbrötchen benötigt ihr:
– 4 halbgebackene Brötchen, oder Aufbackbrötchen
– 400g Mett
– geriebenen Käse
– 1 Becher Kräuter Landrahm
– Paprikapulver scharf und geräuchert
– 1 Zwiebel
– etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und in einer Pafanne mit Öl goldgelb braten und etwas abkühlen lassen.
Das Mett in eine Schüssel geben, die Zwiebeln und je nach Geschmack das Paprikapulver hinzugeben und ca. 60g  geriebenen Käse, alles gut vermengen.
Anschließend die Mettmasse gleichmäßig in 8 Portionen teilen und jede Portion flachdrücken, so dass sie die Größe einer der Brötchenhälften haben.
Die halbgebackenen Brötchen mittig aufschneiden und auf jede Hälfte mittig einen fingerbreiten Streifen Kräuter Landrahm streichen.
Das Mett darauf geben und etwas andrücken, dann geriebenen Käse darauf verteilen.

Im Vorgeheizten Backofen 200Grad Pizzastufe oder Umluft ca. 10-15min backen.
Die überbackenen Brötchen mit Mett schmecken warm aber auch kalt.

Scharfe Variante:
Anstatt Kräuter Landrahm nehmt ihr Landrahm Pikant und ihr fügt der Mettmasse noch 1/2 Teelöffel voll Cayennepfeffer hinzu.

Werde demnächst auch ein Rezept für überbackene Brötchen mit Thunfisch online stellen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*