einfach-nur-so.de

Häkeln, Tunesisch Häkeln und mehr
Einfach-nur-so

Baguette mit Hackfleisch

05.08.2015   Keine Kommentare

Als ich das Hackfleisch gekauft habe, war die Ursprüngliche Idee, das daraus eine Hackfleischsoße mit italienischen Kräutern für Nudeln werden soll. Wie ihr sehen könnt habe ich mich aber spontan um entschieden und was soll ich sagen, es war sooooo lecker.

Hackfleisch Baguette

Die Zubereitung ist recht einfach.
Ihr bratet das Hackfleisch wie gewohnt an und könnt wenn ihr mögt auch Zwiebeln mit anbraten. Dabei das würzen nicht vergessen, ich habe mit Salz und scharfen, milden und geräucherten Paprikapulver gewürzt. Wenn ihr auch mit Paprikapulver würzen möchtet, achtet darauf, das ihr es nicht zu früh verwendet, da es sonst verbrennt und das schmeckt dann nicht so gut.
Wenn das Hackfleisch schön angebraten ist, kurz etwas Tomatenmark mit anschwitzen und eine Prise Zucker hinzu, anschließend mit etwas Wasser ablöschen und köcheln lassen. Nur wenig Wasser verwenden, da es ja keine Soße werden soll. Ca. 10min köcheln lassen, in der Zeit kann man schon den Salat vorbereiten und natürlich wenn man ein Baguette zum Aufbacken hat, es zubereiten.
Falls die Flüssigkeit beim Hackfleisch noch nicht vollständig verkocht ist, weiter kochen lassen.
Ich hatte noch etwas frische Paprika über und habe sie in Streifen geschnitten und zum Fleisch gegeben. Anschließend geriebenen Käse zur Bindung hinzugeben und den Herd ausschalten.
Nun nur noch das Baguette aufschneiden, mit Frischkäse bestreichen, Salat und Fleisch darauf geben, zuklappen und fertig.
Natürlich kann man auch noch anderer Soßen verwenden, da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Wer mag kann das Hackfleisch vor der Zugabe des Käses, mit Barbeque Soße mischen, dazu passt dann Knoblauch Mayonnaise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*